Translate

Montag, 7. Oktober 2013

Nach Minden...

... ist der Kopf sehr voll.
Das Auto ist so weit ausgeladen, aber alles steht noch rum, die Waschmaschine läuft, ich erfreue mich an den neuen Schätzen, und gute Gespräche klingen nach.

Messe in Minden, Samstag morgen halb neun, bevor es los ging















Wo fange ich an ?

Beim auf dem ersten Blick Unscheinbarsten:
getragene Socken !
Darum ging es schon im Vorpost.


Links im Bild die Socken aus industriellem Stoff, rechts aus handgewobenem und zur Hälfte handgesponnenem Garn (S/Z).
Man sieht an dem linken Paar haben sich Pillen gebildet, der Stoff hat gelitten. Rechts unverändert.
Heil geblieben sind beide Paare. Sehr erfreulich.
Nun dürfen auch sie in die Wäsche und den Winterschlaf.
Vom selbstgemachten Stoff bin ich nach wie vor sehr begeistert.
Merkwürdiger Nebeneffekt: meine Füße haben heute morgen an der Stelle wo der Schuh über dem Strumpf saß, eine Schicht Haut abgeworfen.
Vor der Messe hatte ich recht raue Füsse, nun sind sie glatt, und haben ein sanftes Peeling genossen.
Ich trage ausschließlich handgestrickte Socken aus Wolle im Alltag.
Am Material kann es also nicht liegen. Wirkt die S/Z Stellung des Garns wie eine Reibe auf der Haut ? Der Stoff liegt eigentlich schön glatt auf der Haut.
Man konnte nach der Dusche genau erkennen, wo der Schuh endete. Die Schuhe selbst trage ich schon lange, mit oder ohne nadelgebundene Strümpfe, und ich hatte dieses Phänomen noch nie, weshalb ich es dem Stoff zu schreibe.
Rätselhaft.

Die Messe war bunt und prall. Sehr international. Sehr laut, aber gut organisiert.
Obwohl meine Fremdsprachenkenntnisse nur aus Brocken und Gestammel bestehen, habe ich den Austausch in allen möglichen Sprachen, mit Händen und Füssen zur Hilfe, sehr genossen.
Neben uns Polen, hinter uns Luxemburger, liebe bekannte Niederländer Gesichter, Engländer, Franzosen, freundliche Kollegen deren Herkunft mir unbekannt ist - ich fand es toll !
Ich hoffe alle sind gut nach Hause gekommen.

Unter meinen Schätzen befinden sich der erste Schwung Beschläge für mein Kästchen.
Zu Hause angekommen habe ich sie gleich mal aufgelegt, sieht das nicht schon toll aus ?


12 Eckbeschläge und 4 Füßchen habe ich bekommen, die Scharniere dauern etwas länger, weil sie aufwendig her zu stellen sind.
Angefertigt hat sie Dago der Bronzegießer.

Mehrere schöne Wollstoffe sind eingekauft und wollen zu meiner neuen Alltags Winter Garderobe verarbeitet werden.
Andere "Kleinigkeiten", wie neue kleine Schnallen für die Strumpfbänder, gedrechselte Haarnadeln aus Knochen, Fachliteratur ... erfreuen mich beim auspacken des vollgestopften Autos.
Ein wunderbares Gefühl ist, es wenn ein handgewebtes Stück aus meiner Werkstatt einen glücklichen Käufer findet. Verkaufen erfreut immer, aber zu sehen, wie der Kunde sich an meiner Arbeit erfreut, ist sehr befriedigend.

Einen Schatz den man nicht bezahlen kann, sind aber die vielen Begegnungen mit
  •  Bekannten und guten Freunden
  • mit Leuten die man aus Foren kennt, aber denen man noch nie begegnet ist
  •  mit Leuten die einfach genau so verrückt sind, wie man selbst und die gleiche Leidenschaft teilen.
Von dieser Veranstaltung werde ich nun den Winter über zehren können. Über manchen Spaß noch lange schmunzeln, und vor allem, vieles das im Auftragsbuch notiert ist, ab arbeiten.

Wer schöne Bilder zur Veranstaltung sehen mag, beim Mindener Tageblatt,
http://www.mt-online.de/ gibt es einen netten Artikel und eine Fotostrecke.
http://www.mt-online.de/start/letzte_mel…ctor-Messe.html


Kommentare:

  1. Niemand hat sich bis jetzt zu dieser Sache mit den Socken geäußert. Schade. Mir geht es auch manchmal so und ich weiß nicht warum.
    LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm die Sache ist so - solch ein Stoff ist ein sehr großer Aufwand. Vermutlich hat noch nie Jemand solche Strümpfe aus solchem Stoff gemacht, und die Kleidung aussolchen Stoffen sitzt locker, so das der Reibeffekt nicht wirkt.
      Ich werde das weiter beobachten, im kommenden Jahr und hoffentlich länger.

      Löschen

Gänzlich anonyme Kommentare werden nicht frei geschaltet, ich bitte um Verständinis.