Translate

Dienstag, 31. Dezember 2013

Die letzte Kette in 2013

Die letzte Kette ist für dieses Jahr abgewoben.
(Eine Neue ist schon drauf und angewoben, weil ein Webstuhl ohne Kette so leer aussieht.)

Eine Freundin fragt mich, ob ich nicht mal ein neues Muster weben wolle, ob das, was ich mache nicht langweilig sei - da wusste ich gar nichts drauf zu antworten.
Ein neues Muster ?
Gibt es neue Muster ? Wo die Weberei so ewig alt ist ?
Nein langweilig wird es nicht, es gibt immer wieder neue Farbkombinationen, Garnstärken, so das scheinbar ständig das Selbe, doch jedes Mal anders ist:
  • mal ist es ein Ärgernis, mal die reine Freude
  • mal gefallen die Farben des Kundenauftrags besonders, mal weniger, aber gegruselt habe ich mich noch nie, scheinbar unkombinierbare Farben, fügen sich im Gewebe zu einem Ganzen.
  • selbst oft gewebte Farbkombinationen in beliebten Mustern, haben oft unterschiedlich Verwendungszwecke. 
Hier also die mein Jahresabschluss:



Die Kette ist rot, der Schuss ist gelb, eine Farbkombi die nahe liegt, aber dennoch zum ersten Mal von mir gewoben wurde. Da ich den Einsprung der durch die stärkere mögliche Spannung des neuen Webstuhls nicht einschätzen kann, habe ich satt Kette aufgezogen. Aus der Restkette sind kleine Nadelkissen entstanden.

Ich wünsche Euch ein gutes neues Jahr 2014 !

Samstag, 14. Dezember 2013

endlich klappt es...

Das erste Gewebe ist vom neuen Webstuhl.
Sicherlich werde ich hin und wieder noch Schwierigkeiten haben und mich um gewöhnen müssen, aber das gehört dazu,
Zum spielen und tüfteln habe ich das genommen was noch so vorrätig war, mehr Kontrast hätte dem Muster gut gestanden, aber mir gefallen die gedeckten Farben auch sehr gut. Die Kette habe ich schön lang gemacht.
Hmm - obwohl bei dem kunterbunten Tuch kann man nicht von gedeckt reden.
Aber schaut selbst:
 
Die Kette ist gestreift, abwechselnd in Birkengrün und einem natürlich wirkenden Grau, aus kuschlig weichem Garn. Eingezogen ist ein Diamantköper, die Farben sind jedoch so verteilt, das sich das Auge schwer entscheiden kann, ob es sich auf den Diamantköper oder die Sterne konzentriert. Das macht das Gewebe sehr lebendig.
 

 

 
Das Muster ist an einen Entwurf von Marled Mader angelehnt.


gut das die Sonne mal raus gekommen ist.
 


Das gefällt mir am besten !

 
Nun mache ich erst mal eine Pause vom weben. Jetzt sind Weihnachtsgeschenke dran und Plätzchen backen.