Translate

Dienstag, 18. Februar 2014

Schultertücher in 20ger Diamant

Diamantköper gibt es in verschieden Größen, dieser hat 20 Mustefäden je Raute, und ist schon ein etwas größeres Muster unter den frühen einheimischen Stoffen. Je nach Menge der Musterfäden hat das Muster mehr oder weniger ineinander verschachtelte Rauten.
Hier 3 neue Tücher, immer mit dem gleichen Einzug, jedoch ganz unterschiedliche Ergebnisse:


Von Knäueln auf Spülchen gewickelt, damit das Garn ins Schiffchen passt.

Die Kette ist satt in Nussschalen gefärbt zu einem schönen Mokkabraun, der Schuss ist etwas ganz Besonderes, denn es ist Anfänger Garn, das Allererste mit der Handspindel versponnen. Die Fortschritte der Spinnerin konnte ich beim Spülchen wickeln gut verfolgen. So habe ich das Garn gut gemischt und verteilt, damit es schön gleichmässig wirkt.
Das Tuch hat Übergröße, da die zukünftige Trägerin eine groß gewachsene Frau ist.

Auch dieses Tuch hat einen Handgesponnenen Schussfaden. Man kann gut sehen das die Spinnerin viel Erfahrung hat, der braune Faden ist ganz gleichmässig. Das blaue Schussgarn ist Indigo gefärbt. Auch dieses Tuch hat Übergröße, zudem extra lange Fransen - für das Bild musste ich die Puppe erhöhen, damit nichts auf dem Boden hängt.

Dieses Tuch ist auf der gleichen Kette entstanden wie das erste Tuch, also auch in Nussschalen gefärbt. Der Schuss ist mit Birkenblättern gefärbt und zwar erste und zweite Flotte. Die Ganzaufname wird den Farben leider nicht gerecht, das Tuch leuchtet mehr und hat von weitem einen warmen Goldton. Die Garne sind Mokka und Zitronen farbig.


Kommentare:

  1. Die Tücher sind alle wunderschön und toll in Szene gesetzt. Was für unterschiedliche Wirkungen man doch allein durch Größe, Garn und Farbe ereichen kann. Ich könnte mich gar nicht für eines entscheiden, wenn eines nicht schon meines wär.
    Ganz liebe Grüße von Morgan, der groß Gewachsenen ;) die sich schon wie doof auf das Tuch freut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja - das dauert aber noch, denn ich soll ja die Reste noch verweben...
      ;-)

      Löschen
  2. Die Tücher sind jedes für sich ein Meisterwerk

    AntwortenLöschen
  3. Und in natura ist das Tuch ebenfalls wunderschön! Super Arbeit, du bist eine Künstlerin am Webstuhl! LG, Morgan

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön - Ganz tolle Tücher!

    LG

    AntwortenLöschen

Gänzlich anonyme Kommentare werden nicht frei geschaltet, ich bitte um Verständinis.