Translate

Samstag, 9. Mai 2015

Mein neues Langzeitprojekt : ein neues Kästchen ( Teil 1 )

Bei einem Besuch im Stadtmuseum Hildesheim hat sich ganz spontan ein neuer Projektwunsch gefunden. Es war Liebe auf den ersten Blick.
Ein kleines Kästchen 7,7 x 18 x 12 cm groß, Beinplättchen auf Holzkorpus.
Auf dem ersten Blick wirkt das Kästchen sehr schlicht, auf dem zweiten erkennt man aber die aufwendige Herstellung : durchbrochene gitterförmige Plättchen, mit hauchfeinem Goldblech hinterlegt. Gefärbte Beinplättchen, aber auch farbig aufgefüllte Ritz, Bohr und Sägemuster, allesamt erstaunlich gut erhalten.
Ich vermute das die Original Beschläge verloren sind und vor langer Zeit, durch einfache Eisenbeschläge ersetzt wurden. Hinten links am Kästchen ist noch ein Schatten eines Beschlags von anderer Form zu erkennen.
Datiert ist das Kästchen laut Vitrine auf das 13te Jahrhundert, Rheinland.

Herzlichen Dank an das Stadtmuseum Hildesheim für die freundliche Genehmigung zum Zeigen der Bilder.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gänzlich anonyme Kommentare werden nicht frei geschaltet, ich bitte um Verständinis.