Translate

Dienstag, 10. Januar 2017

Jetzt schon an den Sommer denken ...

... und in Farbe schwelgen.

Gewebe in Falttechnik (Doppelbreit), habe ich immer wieder mal gemacht. Wie der Name schon sagt, wird das Gewebe quasi doppelt gelegt gewebt, die untere Seite wird dabei blind gearbeitet.
Auf einem Webstuhl mit 4 Schäften, ist es möglich ein Gewebe in Leinwandbindung herzustellen, das doppelt so breit wie der Webstuhl ist. Möchte man ein solches Gewebe in Köperbindungen herstellen, benötigt man einen Webstuhl mit 8 Schäften und gut sortierte Füße, denn in meinen Augen benötigt man dort die meiste Konzentration.
Mein Webstuhl wurde ja wie mehrfach erwähnt, umgebaut und nun bin ich in der Lage Gewebe von einer max. Breite von knapp 2 Meter und beliebiger Länge her zu stellen.
Die vielen immer wieder kehrenden Nachfragen nach Manteltücher haben mich zu diesem Umbau bewogen. Mein Plan ist, Manteltücher ohne Borte her zu stellen, gerne schon mit seitlichen Schlaufen, an die Ihr selbst Eure Borten anweben könnt. Erst einmal nur in 2/2er Köper.

Als Warmup ist diese leichte Sommerdecke entstanden, das Material ist in der Kette aus feinem Merino und im Schuss aus Merino/Baumwollgemisch. Gedacht ist sie für die heißen Tage des Jahres, wenn es für normale Decken zu warm ist.
Der Farbverlauf entstand durch das Vermischen, von sehr feinen mehrfach gebündelten Garnen und geht von Flamingo über Kirschrot zu Orange. Größe 1,40m x 2m.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gänzlich anonyme Kommentare werden nicht frei geschaltet, ich bitte um Verständinis.