Translate

Donnerstag, 1. Februar 2018

Stoff für ein Cosplay Kleid


Mir wurde neulich spaßeshalber gesagt ich sei ein Kopist.
So ganz von der Hand zu weisen ist das nicht, versuche ich doch den Vorlagen so nahe wie möglich zu kommen. In der Regel sind das sehr alte Vorlagen, die etliche hundert bis tausend Jahre auf dem Buckel haben. Diesmal ist es aber eine Moderne Vorlage.
Für ein Cosplay Kostüm wird ein Stoff gesucht, und weil er von der Stange nicht zu haben war, bekam ich den Auftrag diesen anzufertigen.
Gewünscht wurde der Stoff aus dem Mittelteil von Lagerthas rotem Kleid, aus der Serie "Viking"
https://i.pinimg.com/originals/7d/89/67/7d8967541c9151139091010879618917.jpg
(Quelle Pinterest)
Man kann das Bild vergrößern und bekommt das Gewebe recht groß auf den Bildschirm, das Gewebe sieht aus, wie ein Fischgrat, das goldene Muster scheint nachträglich eingenäht zu sein.
Nach langem suchen und überlegen welches Material das Richtige sein könnte, haben die Kundin und ich uns für Naturfasern entschieden.
Kette : reine Wolle
Schuss : 1 Faden Schurwolle-Bouretteseide 50/50% und 1 Faden gefachte feine Wolle im Wechsel.
Das Wolle/Seide Garn hat kleine orangerote Knübbelchen.


wie immer im Winter sind die Farben schwer ein zu fangen

Der Stoff hat mein Lieblingsrot und das weben hat mir große Freude gemacht. Ich bin sehr neugierig und gespannt, was die Kundin daraus zaubert.



Mit auf der Kette hat sich noch ein Tuch versteckt. Es ist inspiriert vom Kleid, vollkommen unhistorisch mit kleinen goldenen Streifen aus Kunstfaser, weil das besser waschbar ist, als echten Goldlahn.