Translate

Montag, 25. Juni 2018

Anleitung zur Herstellung einer einfachen Tasche


Die kleine Tasche ist aus einem schmalen Reststreifen wie sie immer wieder in meiner Werkstatt anfallen entstanden. Dazu wurde der Streifen in der Mitte zerschnitten, rundherum versäubert und zu einer Tasche zusammengesetzt. 

So gehts :



  







  • Streifen teilen
  • rundherum versäubern, indem man einen einfachen Saum per feinen Überwendlichstich arbeitet
  • per Überwendlichstich die beiden Teile verbinden
  • die Naht mit einem Zierstich verdecken
  • zu einer Tasche falten und zusammen nähen
Bei meiner Tasche wurde ein passender industriell gefertigter Stoff als Futter eingearbeitet.
Rund um den Überschlag wurde an der Kante eine Ziernaht gesetzt und mittig eine Schlaufe gearbeitet. Eine Wickelperle dient als Verschluss.
Eine schöne Borte oder aber ein einfaches genähtes Band aus Stoffresten könnten nun als Gurt angenäht werden.



Die Tasche ist nach freiem Entwurf ohne historische Vorlage gefertigt.